Kolumne vom 17.03.2014


Dr. David Perlmutterdaumen rauf

Dumm wie Brot

Dumm wie Brot

Die gute Nachricht: Das Schicksal des Gehirns wird keineswegs von den Genen bestimmt. Sie selbst haben es in der Hand. Durch Ihre Ernährung! Der Neurologe Dr. David Perlmutter belegt mit neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, dass Weizen unsere Gesundheit, speziell unsere Denkleistung und unser Gedächtnis, massiv angreift. Das genetisch veränderte Getreide des 20. und 21. Jahrhunderts zerstört schleichend unser Gehirn. Eine Folge können chronische Kopfschmerzen, massive Schlafstörungen, Demenz oder Alzheimer sein. Der Autor zeigt dem Leser alternativen mit kohlenhydratarmer und fettreicher Ernährung auf. Für ein gesundes Leben mit einem leistungsstarken Denkorgan bis ins hohe Alter hinein.

Ein Buch, das Ihr Leben retten kann! "Dumm wie Brot" ein herrlicher Titel, für ein unglaublich ernstes Thema. Der Amerikaner Dr. David Perlmutter räumt auf mit alten Mythen und vertriebt die Geister, die da Demenz und Alzheimer heißen. Versprechen kann natürlich auch er nichts, aber er legt in seinem Buch klare Fakten vor, an denen man kaum vorbeikommt. Wer sich etwas mit Ernährung beschäftigt, der weiß ja mittlerweile, dass man nicht mehr als 50 Gramm Kohlenhydrate am Tag essen sollte. Dr. Perlmutter wirft in diesem Buch noch mal ein neues Licht auf Kohlenhydrate, und wo sie drinstecken, vor allem sagt er, wie der Titel schon so prägend wiedergibt, lassen Sie endlich das Brot Brot sein und leben Sie gesund damit.

Mosaik, 349 Seiten; 14,99 Euro


Marco Malvaldidaumen runter

Toskanische Verhältnisse

Toskanische Verhältnisse

In Montesodi Marittimo leben mehr Hühner (1726) als Menschen (812). Ein Ort, der nur über eine 24-Grad-Steigung zu erreichen ist. Fremde sind hier nicht gerne gesehen. Die Bewohner heiraten seit Jahrhunderten unter sich. Ideales Terrain für einen jungen Arzt, die genetischen Eigenheiten der Bevölkerung wissenschaftlich zu untersuchen. Doch kaum ist der Besucher aus der Stadt in Montesodi Marittimo eingetroffen, stirbt unter mysteriösen Umständen seine Vermieterin, eine alte, widerspenstige Dame. Da in der Nacht ihres Todes ein Schneesturm das Dorf von der Außenwelt abschnitt, muss der Mörder noch mitten unter den wenigen Bewohnern des Dorfes weilen.

Der Italiener Marco Malvaldi hat mit "Toskanische Verhältnisse" einen netten und mit nicht wenig Witz ausgestatteten Kriminalroman geschrieben. Er blickt auf eine abgeschottete Dorfgesellschaft und zeigt uns damit ein Bild der Menschen. Mord ist da ja fast noch ein kleineres Übel. Allerdings sind die "Toskanischen Verhältnisse" auch, trotz der Kürze, mit einigen Längen versehen und aus dem Krimistrang hätte man noch mehr herausholen können. Von Marco Malvaldi sind in Deutschland schon zahlreiche Krimis erschienen. Einige davon sind besser als dieser.

Pendo, 205 Seiten; 16,99 Euro


Daniel Bergerdaumen rauf

Die versteckte Lust der Frauen

Daniel-BergnerDie-versteckte-Lust-der-Frauen

Gehirn vs. Vagina. Hier herrscht ein Ungleichgewicht. Verkennen Frauen ihre eigene Lust? Sind Frauen gar nicht auf Familiengründung und Verbindlichkeit fixiert? Welche Auswirkungen haben Nähe und Bindung wirklich auf unser Verlangen? Wie stark ist der Wunsch, begehrt zu werden oder: Wie narzisstisch sind Frauen? Schadet der Feminismus der weiblichen Lust? Und sind wir reif für das Ende der Treue? Der Autor hat Sexualwissenschaftler weltweit besucht und berichtet von ihren neuesten Forschungsergebnissen über die Macht weiblicher Lust.

"Die versteckte Lust der Frauen" zeigt, dass auch Frauen, entgegen der landläufigen Meinung, stark Triebgesteuert sind. Nur unterdrücken sie es mehr, als der Mann, der das freier angeht. Man erfährt auch, dass Frauen beim Anblick des Phallus eines sportlichen Mannes sehr erregt sind, sobald dieser aber schlaff herunterhängt, auch die Erregung auf den sportlichen Mann sinkt. Dass Frauen bei männlichen Freunden null Erregung verspüren, bei Fremden dagegen große Lust aufkommt. Immer vorausgesetzt, die Frau findet den Mann attraktiv. Trotzdem steht bei Frauen Liebe und Geborgenheit weiter hoch im Kurs, wenn es um sexuelle Wünsche geht, muss es mit der Liebe und der Geborgenheit aber nicht soweit her sein. "Shades of Grey" & Co. lassen grüßen. Nicht umsonst haben diese Bücher so großen Erfolg. Dank der weiblichen Leser. "Die versteckte Lust der Frauen" führt einen in die verborgenen Zentren jeder Frau! Wer die Reise mitmachen will, der sollte unbedingt dieses Buch lesen. Es hilft den Männern, die Frauen und ihre verborgene Lust besser zu verstehen. Und den Frauen zeigt es, dass man mit Konventionen brechen muss, um neue Grenzen auszuloten.

Knaus, 248 Seiten; 16,99 Euro


Katrin Himmler / Michael Wildtdaumen rauf

Himmler privat – Briefe eines Massenmörders

Himmler privat  Briefe eines Massenmörders

Heinrich Himmler und Marga Siegroth lernen sich 1927 kennen. Sie mögen sich, hassen das "Judenpack", und lieben das Landleben. Himmler steigt 1933 zum mächtigsten Mann hinter Hitler auf, wird Reichsführer der SS und er organisiert die "Endlösung der Judenfrage". Dabei schreibt er Marga nette Briefchen, die aber nur vordergründig kleinbürgerlich sind. Die Gewalt schwingt immer mehr mit.

Der Schrecken liegt im normalen Familienleben des Heinrich Himmler, wie auch im Alltagsleben. Dass die Briefe von einem durchtriebenen Killer stammen, man mag es kaum für möglich halten. Auch die Briefe seiner Frau Marga beginnen einfach und werden immer drastischer. Ein wichtiges Buch, um den mörderisch komplexen Charakter des Heinrich Himmler noch besser zu verstehen!

Piper, 399 Seiten; 24,99 Euro


Judith Winterdaumen rauf

Siebenschön

Siebenschön

Frankfurt am Main. Die beiden Kommissarinnen Emilia Capelli und Mai Zhou müssen eine bizarre Mordserie aufklären. Beide Frauen sind sehr unterschiedlich, doch sie müssen sich zusammenraufen. Sie jagen einen Serienkiller, der seine Morde als grausige Themenwelten inszeniert. Und sein Werk ist noch nicht vollendet …

Ein Thriller, der Sie um Ihren Schlaf bringen wird! "Siebenschön" ist das Debüt der Frankfurter Autorin Judith Winter. Und was für eins. Von Anfang an hält sie die Spannung hoch. Ausgezeichnet ist auch das gegensätzliche Ermittlerteam Emilia Capelli und Mai Zhou. Bitte schnell der nächste Fall, Frau Winter!

dtv, 432 Seiten; 9,95 Euro


Hörbuch der Wochedaumen_rauf

Lars Kepler

Der Sandmann

Kepler-Der-Sandmann-6CD-gross

Jurek Walter sitzt seit Jahren in Isolationshaft. Niemand darf ohne Aufsicht seine Zelle betreten. Dem Serienmörder traut man auch hier alles zu. Als eines seiner letzten Opfer lebendig wieder auftaucht, steht für Kommissar Joona Linna fest, dass der Mörder einen Komplizen haben muss. Die Schwester des geretteten Mannes war damals auch verschwunden - und ist womöglich noch am Leben. Um ihren Aufenthaltsort zu erfahren, bittet Joona seine Kollegin Saga Bauer, sich in die Psychiatrie einweisen zu lassen. Jemand muss das Vertrauen des Serienmörders gewinnen. Doch das ist eine Aufgabe, an der Saga Bauer zu zerbrechen droht. Wenn sie einen Fehler macht, dann sind alle in Gefahr …

Ein Thriller wie ein Messerstich! Eine Story, die einen schnell packt und bis zum Ende in Atem hält. In "Der Sandmann" wird psychologische Spannung groß geschrieben. Mit Figuren, die man sich bei einem Thriller nur wünschen kann. Das Autorenduo Lars Kepler lässt auch mit ihrem vierten Krimi mit Kommissar Joona Linna kein Stück an Qualität nach. In Schweden war "Der Sandmann" wochenlang ganz oben auf der Bestsellerliste. Nach wenigen Minuten verschmilzt man mit der Story, man konzentriert sich nur noch darauf. Der Verdienst von Wolfram Koch, der sehr fesseln vorliest.

Auch als Hardcover erhältlich bei Lübbe, 19,99 Euro

Lübbe Audio, 6 CDs, 445 Minuten; 19,99 Euro


Denglers-buchkritik.de