November 28, 2022

Hörbuch 21.11.2022

Aktuelles Hörbuch der Woche vom 21.11 – 27.11.2021

Robert Harris – Königsmörder

England, 1660. König Karl II. erlässt mit einer Akte der Verzeihung ein Generalpardon. Ausgenommen sind die Königsmörder, jene Hochverräter, die das Urteil zur Enthauptung seines Vaters Karl I. unterzeichnet haben. Dazu gehören auch die Oberste Whalley und Goffe, die im Bürgerkrieg auf der Seite Oliver Cromwells kämpften. Sie können rechtzeitig in die neuen Kolonien in Amerika fliehen. Die Flüchtlinge treffen dort auf eine Gesellschaft, die durch einen pietistischen Fanatismus geprägt ist und sich gerade vom Mutterland jenseits des Atlantiks abspaltet. Hier könnten sich die beiden unter Gleichgesinnten in Sicherheit wiegen, wären ihnen nicht ebenso fanatische Häscher auf den Fersen.

Robert Harris gehört sicher zu den bedeutendsten Autoren Großbritanniens! Um nur einige seiner großen Bestseller zu nennen: „Vaterland“, „Enigma,“ „Pompeji“, „Imperium“, „Titan“, „Dictator“ und „Konklave“. Seine meist historischen Stoffe sind geprägt von Detailreichtum, Spannung und prägenden Figuren. Das alles trifft auch auf seinen neuen Bestseller „Königsmörder“ zu. Vielleicht hat er nicht ganz das Spannungspotenzial seiner anderen Romane und Thriller, dafür lässt er einen tief in die englische Geschichte eintauchen. Die Hatz nach den „Königsmördern“, die direkt ja eigentlich gar keine sind, erstreckt sich bis zum Schluss. Gelesen wird „Königsmörder“ von Frank Arnold. Der vielseitige Frank Arnold gehört nicht zu den allerbesten Hörbuchsprechern, aber er hat trotzdem etwas Edles in der Stimme. Seine Stimme passt zu der rauen Welt, zu den rauen Sitten und Figuren. Er vermittelt die Zeit mit passender Stimme und Stimmung. Die Lesung ist nur leicht gekürzt.

Random House Audio, 2 MP3 CDs, 840 Minuten; 24,00 Euro

Robert Harris – Königsmörder – Hörprobe 10:00 Min.

 


Auch als Hardcover erhältlich bei Heyne, 24,00 Euro.