März 30, 2023

Hörbuch 06.02.2023

Aktuelles Hörbuch der Woche vom 06.02 – 12.02.2023

Anne Stern – Fräulein Gold – Die Rote Insel

Berlin, 1926. Hulda Gold musste ihre Stelle als Hebamme in der Frauenklinik aufgegeben und lebt nun in einem Arbeiterviertel fern von ihrem alten Kiez. Hier auf der sogenannten Roten Insel kann sie in der Praxis von Grete Fischer mitarbeiten. Gemeinsam kümmern sich die beiden Frauen um Menschen, die täglich gegen Armut und Not kämpfen – während in ganz Berlin die politischen Spannungen zunehmen. Immer wieder kommt es zu Konflikten zwischen Kommunisten, Anhängern der nationalsozialistischen Bewegung und den Ringvereinen. Auch das Viertel auf der Roten Insel ist von den Unruhen geprägt. Grete, die einer kommunistischen Gruppe anhängt, scheint es mit dem Gesetz nicht so genau zu nehmen. Als sich die brodelnde Stimmung in handfeste Gewalt entlädt, gerät Hulda zwischen alle Fronten. Und sie muss sich der größten Bewährungsprobe ihres Lebens stellen.

Hulda Gold ist Kult! Das darf man nach dem fünften erfolgreichen Band durchaus sagen. Nach zuletzt „Der Himmel über der Stadt“ und „Die Stunde der Frauen“ folgt nun „Fräulein Gold – Die Rote Insel“. Man streift mit der quirligen Hebamme Hulda durch das Berlin der 1920er Jahre. Und das ist so wunderbar zu lesen und zu hören. Das politische Umfeld wird immer angespannter, und das bekommt man in „Die Rote Insel“ auch zu spüren. Hulda muss an mehreren Fronten kämpfen. Anne Stern schickt ihre Heldin wieder in zahlreiche spannende Begegnungen. Wie schon bei den anderen vier „Fräulein-Gold“-Romanen liest auch diesmal wieder Anna Thalbach. Anna Thalbach, das Berliner Original, ist mir ihrer markanten Stimme genau die richtige Besetzung für die „Fräulein-Gold“-Geschichten. Mit ihr ist man mittendrin im Geschehen.

Argon Hörbuch, 1 MP3 CD, 420 Minuten; 20,00 Euro

Anne Stern – Fräulein Gold – Die Rote Insel – Hörprobe: 3:59 Min.
Anne Stern - Fräulein Gold – Die Rote Insel

 


Auch als Paperback erhältlich bei Rowohlt Polaris, 17,00 Euro.