Juni 28, 2022

Kolumne vom 17.02.2014

Kolumne vom 17.02.2014


Camilla Läckbergdaumen rauf

Die Engelmacherin

Die Engelmacherin

Im alten Schulhaus auf der Insel Valö wird ein Mordanschlag auf die junge Ebba Stark verübt. Kommissar Patrik Hedström vernimmt die verstörte Frau, die gerade erst nach Fjällbacka zurückgekehrt war, um über den tragischen Tod ihres kleinen Sohnes hinwegzukommen. Schriftstellerin Erica Falck, Patriks Frau, vermutet einen Zusammenhang zwischen dem Anschlag auf Ebba und der Geschichte ihrer Eltern. Die Elvanders verschwanden Ostern 1974 ohne jede Spur. Sollte dieser ungeklärte Fall der Grund für den Mordversuch gewesen sein?

Camilla Läckberg gehört zu den europäischen Top-Autorinnen des hochwertigen Kriminalromans! In Schweden ist sie soundso die Nr. 1. Mit “Die Engelmacherin” legt sie den 8. Fall von Patrik Hedström und Erica Falck vor. Spannend und überzeugend! Ein leiser Aufbau bei dem die Spannungsschraube mit jeder Seite angezogen wird. Läckberg erzählt aus der Vergangenheit und der Gegenwart und führt diese beiden Stränge langsam zusammen. Die Figuren haben wie immer viel Tiefe und eine große Authentizität. “Die Engelmacherin” ist ein besonderer Kriminalroman, wie man das von Camilla Läckberg gewöhnt ist.

Auch als Hörbuch erhältlich bei Hörbuch Hamburg. Krimi-Stimme Nina Petri und Anne Weber erzählen diese spannende Geschichte gekonnt. 19,99 Euro.

List, 455 Seiten; 19,99 Euro


 

Sophie Kinselladaumen runter

Das Hochzeitsversprechen

Das Hochzeitsversprechen

Lottie will heiraten. Aber ihr Angebeteter will das nicht. Lottie braucht einen Plan, um trotzdem heiraten zu können. Als sich der Jungendurlaubsflirt Ben meldet geht alles ganz schnell. Denn Ben erinnert Lottie an einen vor Jahren geschlossenen Pakt, wonach die beiden einander heiraten wollten, sollten sie mit dreißig noch Single sein. Lottie zögert nicht lange und marschiert mit Ben zum Altar. Von dort geht es in die Flitterwochen auf Ikonos, jene griechische Insel, auf der sie sich einst kennengelernt hatten. Freunde und Familien der beiden sind entsetzt. Und schließlich machen sich Lotties Schwester Fliss und Bens Freund Lorcan auf nach Ikonos, um Flitterwochen und Hochzeitsnacht nach Kräften zu sabotieren

Auch bei einer romantischen Komödie gibt es Grenzen, und die sind bei “Das Hochzeitsversprechen” überschritten. Denn Lottie hat ein Denken, da kann man nur den Kopf gegen die Wand schlagen. Ich will jetzt heiraten, ich will jetzt Sex, ich will jetzt Kinder, scheiß doch auf echte Gefühle und Liebe, nimm den nächsten und ab dafür. Was ist das für ein Frauenbild, selbst bei einer Komödie? In “Das Hochzeitsversprechen” ist aber alles maßlos überspitzt, auch Fliss wirkt nicht sympathisch. Und die Männer? Die sind halt da, aber haben keinen Charakter und sind austauschbar. Ein wirklich gruseliges Buch!

Auch als Hörbuch erhältlich bei Der Hörverlag. So grausig die Figuren in diesem Buch sind, so viel ungewöhnlich Gutes holen die Sprecherinnen Nana Spier und Sandra Schwittau aus Lottie und Fliss heraus. Sie leisten wirklich ganze Arbeit, um mit ihrer Sprecherleistung aus dem schlechten Buch zumindest noch ein anständiges Hörbuch zu machen. Mit als Sprecher dabei ist auch Norbert Gastell. 12,99 Euro.

Goldmann, 444 Seiten; 9,99 Euro


Klaus-Peter Wolfdaumen rauf

Ostfriesenfeuer

Klaus-Peter Wolf-Ostfriesenfeuer

Das traditionelle Osterfeuer fiel in diesem Jahr etwas anders aus als sonst. Denn aus den verkohlten Resten ragten am nächsten Morgen menschliche Knochenreste. Und auf dem Osterfeuerfest waren auch noch viele Zuschauer, auch die Polizei. Wie konnte die Leiche also in das Feuer gelangen, bei den vielen Menschen? Als eine weitere Leiche auf einem Spielplatz gefunden wird, ahnt Ann Kathrin Klaasen, dass dieser Mörder nicht einfach nur tötet. Er inszeniert seine Morde regelrecht und will die Welt daran teilhaben lassen. Wer ist der Nächste? Außerdem wird auf Chef Ubbo Heide ein Anschlag verübt. Klaasen und ihr Team haben viel zu tun.

Wieder eine steife Brise auf dem deutschen Krimi-Markt, die einem mit Klaus-Peter Wolfs “Ostfriesenfeuer” um die Nase weht. Der achte Fall für Ann Kathrin Klaasen und ihr Team ist wieder unglaublich spannend und intensiv aufgebaut. Der Kriminalfall ist gut, die privaten Leben von Klaasen & Co. sind sehr gut. Ein Krimi, bei dem man jede Seite genießt, egal was gerade passiert. Das hat man nicht so oft in der Krimiliteratur. “Ostfriesenfeuer” – nicht entgehen lassen. Unwiderstehlich und mit dem Wow-Effekt! Das ist Klaus-Peter Wolfs Krimiliteratur.

Fischer, 522 Seiten; 9,99 Euro


Jorge Molistdaumen rauf

Am Horizont die Freiheit

Am Horizont die Freiheit

1484. Bei einem Piratenangriff auf sein Dorf verliert der 12-jährige Joan fast die ganze Familie. Joan gelingt die Flucht nach Barcelona. Dort verliebt er sich in Ana, Tochter eines Goldschmieds. Dann wütet die Inquisition in der Stadt, Ana flieht nach Italien. Joan gerät in Gefangenschaft. Aber er kämpft um seine Freiheit und will seine große Liebe Ana wieder finden.

Ein wuchtiger, bunter, dramatischer und spannender historischer Roman! Der Spanier Jorge Molist hat mit “Am Horizont die Freiheit” einen Roman aus diesem Genre geschrieben, der aufhorchen lässt. Er kommt zwar nicht an die ganz Großen des Genres heran, aber man darf hoffen, dass dieser Geschichte eine ähnlich nachfolgt.

Scherz, 685 Seiten; 19,99 Euro


Anthony Burgessdaumen rauf

Clockwork Orange

a clockwork orange

Alex ist Anführer einer Londoner Jugendband und Beethoven-Fan. Das Leben der Gang lebt von Schlägereien mit anderen Gangs, Raubüberfällen und Vergewaltigungen. Dann gerät alles außer Kontrolle, bei einem Überfall lassen Alex’ Freunde ihn im Stich, die Polizei nimmt ihn fest. Und dann soll ein Experiment Alex zu eine guten Bürger umerziehen. Die Urfassung des Klassikers in neuer Übersetzung.
Als Buch wie als Film von Stanley Kubrick ein großer Erfolg. Erschütternd, aufwühlend, spaltend. Ein Roman, der einem einen tiefen Schlag in die Magengrube versetzt. Das Buch enthält auch noch einigen Zusatztext zum Buch selbst, zum Film und dem Theaterstück

Klett-Cotta, 346 Seiten; 21,95 Euro


Hörbuch der Wochedaumen_rauf

Paolo Giordano

Der menschliche Körper

Der menschliche Koerper Paolo Giordano

Eine Truppe junger Soldaten bricht nach Afghanistan auf. Sie chatten und telefonieren mit ihren Freundinnen und Frauen zu Hause, sehnen sich nach dem Vertrauten und sind gespannt auf den Krieg. Da ist Militärarzt Alessandro Egitto, die Soldaten: René, der verantwortungsbewusste Zugführer, der naive Ietri, der politisch unkorrekte Cederna, Di Salvo, der sich vom Übersetzer mit Marihuana versorgen lässt, der Sarde Torsu, der mit der Unbekannten Tersicore89 im Chat Erotik sucht, die Soldatin Zampieri, die ihre Forschheit nur vorgibt. Sie alle treffen Entscheidungen, deren Folgen sie ihr Leben lang nicht mehr loslassen werden.

Ein Liebesroman, nein, das ist “Der menschliche Körper” nicht. Es geht um die Liebe, am Rande, aber vor allem geht es um den Krieg. Wie verhält sich der Menschen, der menschliche Körper im Krieg. Ein Auslandseinsatz im Kriegsgebiet, in dem es in diesem Roman geht, zeigt, wie schwer es die Männer und Frauen haben, wenn sie weit weg sind von der Heimat und mit was sie sich noch alles herumschlagen müssen, außer mit dem Krieg.
Ein Buch bzw. Hörbuch, das an die Substanz geht. Schauspieler Alexander Fehling, der nur wenige Hörbücher spricht, bringt bei der Geschichte die Emotion, die Trauer, die Wut leise und bedacht rüber.

Auch als Hardcover erhältlich bei Rowohlt, 19,95 Euro.

Random House Audio, 6 CDs, 403 Minuten; 19,99 Euro


Denglers-buchkritik.de