Juni 28, 2022

Kolumne 30.11.2015

Kolumne vom 30.11.2015 – Nr. 380


Cecelia Aherndaumen rauf

Der Glasmurmelsammler

Der Glasmurmelsammler

Fergus wächst mit sechs Brüdern in schwierigen Verhältnissen in Dublin auf. Schon als Kind liebt er Glasmurmeln. Für ihn sind sie schillernde Schätze, die ihn sein ganzes Leben lang begleiten. Über Jahrzehnte baut er sich eine Sammlung auf, von der jedoch niemand etwas weiß. Als Fergus einen Schlaganfall hat, beginnt er zu vergessen. Da findet seine Tochter seine Murmelsammlung. Sabrina ist überrascht, dass ihr oft distanzierter Vater sich so für Murmeln begeistert hat. Als sie feststellt, dass ausgerechnet die wertvollsten Stücke aus der Sammlung fehlen, macht sie sich auf die Suche danach – ohne zu ahnen, dass es ihr ganzes Leben verändern wird.

Die Weltbestsellerautorin Cecelia Ahern verzaubert und berührt einen mit ihren Geschichten! Jeder Moment während des Lesens ist ein besonderer Moment. “Der Glasmurmelsammler” verrät einem, warum das Leben eine Murmel ist. Dieser Roman flüstert einem auch zu, wie glücklich und stark einen Murmeln machen können. Die Murmeln stehen aber auch für etwas anderes: sich an etwas im Leben festhalten zu können, sich damit beschäftigen zu können, sein Leben damit sinnvoll gestalten zu können, das macht einen glücklich und stark. In “Der Glasmurmelsammler” geht es auch um das Altsein, das Vergessen und Verschweigen, um das, was das Leben aus einem macht, um große und kleine Geheimnisse und natürlich um die Liebe. Man findet sich in Cecelia Aherns Geschichten einfach immer wieder. 

Auch als Hörbuch erhältlich bei Argon Hörbuch. Eva Gosciejewicz und Till Hagen, die deutsche Stimme von Kevin Spacey, verzaubern mit ihren Stimmen den Hörer. 19,95 Euro. .

Krüger, 343 Seiten; 19,99 Euro


Ralf Königdaumen runter

Pornstory

PornstoryWenn das kein cooles Geburtstagsgeschenk ist: Eberhard Schlüter schenkt seinem besten Kumpel Fritte die Eintrittskarte zu einer Gangbang-Party! Ein paar geile Frauen, jede Menge rollige Typen und immer die Kamera drauf! Nach drei Monaten steht der Film in sämtlichen Videotheken. Alles cool, hätte Eberhard nicht an intimer Stelle ein sehr exklusives Tattoo. Doch das ist nur ein Teil der Geschichte, denn die beginnt schon viel früher, zu Zeiten der Super-8-Filme.

Der Weg der Pornographie von den Zeiten der Super-8-Filme, über das VHS-System bis ins neue DVD-Zeitalter und dem Internet. Durch den Titel “Pornstory” vermutet man vielleicht zahlreiche Sexszenen in dem neuen Comicbuch von Ralf König, aber dem ist nicht so. Es wird vielmehr über den Porno an sich gesprochen und wie er sich in unserer Gesellschaft ausgebreitet und weiterentwickelt hat. Das ist manchmal witzig, manchmal nachdenklich, aber meist einfach nur langweilig. Die Dialoge sind wenig erhellend und die Schwarzweißzeichnungen, nur das Cover ist farbig, beglücken einen auch nicht mit großem Einfallsreichtum.

Rowohlt, 160 Seiten; 19,95 Euro


Robert Harrisdaumen rauf

Dictator

DictatorMarcus Tullius Cicero, 48, größter Redner seiner Zeit, weilt mit seinem Sekretär Tiro im Exil im östlichen Mittelmeerraum. Von Frau und Kindern getrennt und seiner Besitztümer beraubt. Indem er seinen politischen Feind Caesar zu unterstützen verspricht, gelingt es ihm nach Italien zurückzukehren. Dort kämpft er sich wieder nach oben: Von den Gerichtshöfen zum Senat, bis er kraft seines Wortes abermals zur prägenden Figur in Rom wird, wenn auch nur für eine kurze Zeit.

Robert Harris schließt nach “Imperium” und “Titan” mit “Dictator” seine Cicero-Trilogie ab. Es ist ein literarisches Spektakel zu lesen, was in der Römischen Republik für Intrigen, Feindschaften, Machthunger und Gier ihr Unwesen trieben. Mord gehört natürlich auch dazu. Robert Harris beschreibt vieles sehr eindringlich. Besonders sticht die Szene der Ermordung Caesars heraus. Vor und nach diesem tragisch bedeutenden Moment spinnt er eine höchst lesenswerte Geschichte. Robert Harris schreibt nicht staubtrocken über Cicero und das dekadente Rom, er schreibt prachtvoll, rasant und spannend.

Auch als Hörbuch erhältlich bei Random House Audio. Frank Arnold liest ganz prächtig. Man möchte, dass das Hörbuch gar nicht mehr endet. 19,99 Euro.

Heyne, 519 Seiten; 22,99 Euro


Peter F. Hamiltondaumen rauf

Der Abgrund jenseits der Träume

Der Abgrund jenseits der TräumeWas liegt hinter der Leere, der gefährlichsten Anomalie der Galaxis, die niemand zuvor durchquert hat? Die Leere ist ein gewaltiges, machtvolles Gebilde, mysteriöser und gefährlicher als alles im Universum. Als ein selbsternannter Prophet von dort Traumbilder empfängt, die auf eine bevorstehende Katastrophe hindeuten, wird Nigel Sheldon beauftragt, zur Leere zu reisen. Was er entdeckt, wird über das Schicksal aller Zivilisationen entscheiden …

Peter F. Hamilton kehrt mit “Der Abgrund jenseits der Träume” zu seinem “Commonwealth”-Zyklus zurück. Eine fantastisch neue Welt, die der britische Autor da erschaffen hat. Millionen Fans können gar nicht genug davon bekommen. Sein neuer Roman knüpft an großartige vergangene Werke an. Ein wuchtiger Science-Fiction-Knüller!

Piper, 809 Seiten; 17,99 Euro


Jan Beckerdaumen rauf

Du kannst schaffen, was du willst

Du kannst schaffen was du willst

Wir glauben oft, wir sind ein logisch, rational denkender Mensch, aber in Wirklichkeit werden wir von unseren Gefühlen angetrieben. In der Hypnose haben wir direkten Zugriff auf unsere rechte Hirnhemisphäre. Dies verschafft uns Zugang zu emotionalen Erinnerungen, unserer Vorstellungskraft, Kreativität und Gefühlswelten. Und somit Zugriff auf die automatischen Kontrollzentren unseres Geistes und Körpers. Wir können somit in unserem System mit den Suggestionstechniken der Hypnose “Umprogrammierungen” vornehmen.

Jan Becker – der deutsche Kulthypnotiseur! Medienwirksam macht er auch Massenhypnosen, doch er ist natürlich in allen Teilen der Hypnose zuhause. In diesem Buch gibt er handwerklich gute Ratschläge, wie man mittels der Selbsthypnose ein besseres und glücklicheres Leben führen kann. Dabei ist u. a. der so wichtige Schlaf; eine gute Partnerschaft zu führen; sich auf ein Ziel zu konzentrieren und es zu schaffen; wie Sie sportliche Höchstleistungen erreichen; wie das Unterbewusstsein oft der bessere Arzt ist; und noch so viel mehr. Ein gewinnbringendes Buch!

Piper, 325 Seiten; 14,99 Euro


Hörbuch der Wochedaumen rauf

Guinevere Glasfurd

Worte in meiner Hand

Worte in meiner Hand

Amsterdam, 1630er Jahre. Helena Jans van der Strom arbeitet als Magd bei einem Buchhändler. Ein großes Glück für sie, denn sie kann lesen und schreiben und geht mit offenen Augen durch die Welt. Der neue Hausgast ihres Herrn fasziniert sie: Er arbeitet ununterbrochen, und Helena ist angewiesen, ihn “Monsieur” zu nennen. René Descartes ist sein Name. Sie ist zu neugierig, um Distanz zu wahren. Und auch Descartes ist schon bald von ihrem Charme und Wissensdurst eingenommen. Sie verlieben sich, was unmöglich ist, denn sie ist Calvinistin, er Katholik. Sie ist nur eine einfache Magd, er Europas aufstrebender Philosoph.

Die wahre Geschichte von René Descartes und Helena Jans van der Strom. Guinevere Glasfurd baut um die real bekannte Geschichte einen schönen Roman auf. “Wort in meiner Hand” ist ein bestechender historischer Liebes- und Gesellschaftsroman aus dem Holland des 17. Jahrhunderts. Die Autorin fängt das Leben der Figuren sehr gut ein, vor allem Helenas. Ein Leben um den anderen zu dienen. Keine Möglichkeit, dass es jemals anders sein wird. Das Finden des Wortes und am Ende das Finden des Lebens. Und eine Liebe die nicht sein darf. Darum geht es. “Worte in meiner Hand” ist eine dramatische, tragische und spannende Geschichte. Guinevere Glasfurd erzählt sie voller Eleganz und Hingabe. Julia Nachtmann liest melancholisch und dramatisch. Sie erzählt Helenas Leben in vorzüglicher Form. Als sie im letzten Drittel des Romans immer wieder die Kinderstimme von Francine annimmt, kommt das andere, witzige Gesicht von Julia Nachtmann zum Vorschein.

Auch als Hardcover erhältlich bei List, 18,00 Euro

Hörbuch Hamburg, 7 CDs, 516 Minuten; 19,99 Euro


Denglers-buchkritik.de

Auch als Hörbuch erhältlich bei Argon Hörbuch. Eva Gosciejewicz und Till Hagen, die deutsche Stimme von Kevin Spacey, verzaubern mit ihren Stimmen den Hörer. 19,95 Euro.