Dezember 9, 2022

Kolumne 29.02.2016

Kolumne vom 29.02.2016 – Nr. 393


Klaus-Peter Wolfdaumen rauf

Ostfriesenschwur

Ostfriesenschwur

Als der Postbote an diesem Morgen bei Ubbo Heide klingelt, bringt er ein großes Paket. Darin liegt ein abgetrennter Kopf. Es ist der Kopf eines Menschen, den Ubbo Heide kennt. Jahrelang hat er versucht, ihn seiner Taten zu überführen, doch am Ende mussten die Gerichte ihn laufenlassen. Dann findet man einen zweiten Kopf. Auch diesem Toten konnte man damals die Tat nicht nachweisen. Ann Kathrin Klaasen muss erkennen, dass der Täter, der Vollstrecker, ihnen immer einen Schritt voraus ist. Dann gibt es einen weiteren Toten. Kann Ann Kathrin den Vollstrecker aufhalten bevor er weitere Morde begeht?

Nun hat es Klaus-Peter Wolf geschafft, die 10 ist voll. “Ostfriesenschwur” ist der zehnte Fall für die Kult-Kommissarin Ann Kathrin Klaasen. Klaus-Peter Wolfs “Ermittlerfamilie” ist schon zu einer Familie für den Leser geworden. Er haucht ihnen allen so viel Leben ein, gibt ihnen Ecken und Kanten und bringt immer wieder Neues bei ihnen hervor, so dass das Leben dieser Figuren auch nach zehn Bänden nicht an Spannung verloren hat. “Ostfriesenschwur” ist ein Kriminalroman der Güteklasse A! Der geschickte Aufbau der Geschichte lässt einen ungeduldig jeder neuen Seite entgegenfiebern. Klaus-Peter Wolf beobachtet darüber hinaus klug und ist am Puls der Zeit. Die Kriminalromane von Klaus-Peter Wolf sind sehr gefährlich für den Leser, denn sie haben allerhöchste Suchtgefahr!

Auch als Hörbuch erhältlich bei GoyaLit. Klaus-Peter Wolf liest selbst. Wie immer weiß er am besten, wie er seine Charaktere zur Geltung bringt. Eine erfrischende Lesung! 19,99 Euro.

Fischer, 513 Seiten; 9,99 Euro


Sarah Larkdaumen runter

Eine Hoffnung am Ende der Welt

Eine Hoffnung am Ende der WeltIn den Wirren der 1940er Jahre verschlägt es die junge Helena mit ihrer Schwester Luzyna nach Persien. Als sie Aufnahme in Neuseeland erhalten sollen, keimt Hoffnung in Helena auf. Doch nur eine der jungen Frauen wird für die Verschickung ausgewählt. Zur gleichen Zeit bricht James McKenzie aus Neuseeland auf. Gegen den Willen seiner Eltern will der wagemutige Flieger in Europa für die Ideale der Freiheit kämpfen. Das Schicksal führt James’ und Helenas Wege zusammen …

Von Bestsellerautorin Sarah Lark ist man den großen Wurf gewohnt. Eine breit angelegte Geschichte, kurzum eine Saga, die einen vollkommen mitreißt. Sarah Lark hat die Meßlatte selbst sehr hoch gelegt, daher enttäuscht ihr aktueller Roman “Eine Hoffnung am Ende der Welt” eher. Für Sarah-Lark-Verhältnisse eine kurze Geschichte, die auf 405 Seiten großzügig gesetzt wurde. Dabei hätte die Grundidee der Story Potenzial für viel mehr gehabt, für 1.000 Seiten und darüber hinaus. Doch so wie sie geschrieben ist, ist sie langweilig und den Charakteren fehlt die nötige Tiefe.

Auch als Hörbuch erhältlich bei Lübbe Audio. Yara Blümel macht ihre Sache gewohnt gut. Eine flüssige und schöne Lesung, für die langweilige Geschichte kann sie nichts. 16,99 Euro.

Lübbe, 413 Seiten; 16,00 Euro


Michael Robothamdaumen rauf

Der Schlafmacher

Der SchlafmacherEin abgelegenes Bauernhaus in Somerset wird zum Schauplatz eines brutalen Mordes: Mutter und Tochter werden erstochen und erwürgt aufgefunden. Die Polizei steht vor einem Rätsel. Chief Superintendent Ronnie Cray bittet daher den erfahrenen Psychologen Joe O’Loughlin um Hilfe, der gleich mit mehreren verdächtigen Personen konfrontiert ist. Motive hätten sie alle, der betrogene Exmann genauso wie die zahlreichen Liebhaber. Spätestens aber, als eine weitere Leiche gefunden wird, auf deren Stirn der Buchstabe “A” eingeritzt ist, weiß O’Loughlin, dass er es mit einem verstörten und gefährlichen Täter zu tun hat. Jemand, der sich für etwas rächen will, und der vor niemandem haltmacht …

Wollen Sie unwiderstehliche Thriller-Literatur lesen? Dann müssen Sie Michael Robotham lesen! “Der Schlafmacher” ist der neunte Band der Joe-O’Loughlin-Reihe (Vincent Ruiz spielt nur eine Nebenrolle), und wieder zeigt der Australier Michael Robotham, warum er so gut ist. Einfühlsam geht er mit seiner Hauptfigur und dessen Leben um. Joe O’Loughlin kommt einem so unglaublich nah, und was dann passiert, berührt und thrillt noch mehr. Das Privatleben von Joe, seiner Noch-Frau Julianne und der größeren Tochter Charlie nimmt zwar viel Platz ein, doch das ist nicht störend oder langweilig, sondern fast noch spannender als der Fall selbst. Und am Ende konnte ich eine Träne nicht mehr zurückhalten. Doch auch der Fall ist nicht von der Stange und bietet zahlreiche Überraschungen. “Der Schlafmacher” wird Sie garantiert nicht einschlafen lassen!!

Auch als Hörbuch erhältlich bei der Hörverlag. Der große Geschichten-Vorleser Johannes Steck liest wie immer großartig. Zu ihm gesellt sich Stefan Merki, der den anderen Part gibt. 14,99 Euro.

Goldmann, 413 Seiten; 14,99 Euro


Kurt Mosetter / Reiner Mosetterdaumen rauf

Wie der Rücken die Seele und die Seele den Rücken heilt

Wie der Rücken die Seele und die Seele den Rücken heiltRückenschmerzen kennt fast jeder. Doch weitgehend unbekannt ist die Tatsache, dass sie vielfältig weitere Probleme nach sich ziehen können – auch Angst und Depression. Das Buch berücksichtigt mit seiner Therapie nun das komplexe Geflecht aus körperlichen und psychischen Faktoren. Hier soll es nun möglich sein, den körperlichen Schmerz auszulösen und gleichzeitig die Seele wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Das Buch betrachtet die wichtigen Punkt detailliert und trotzdem leicht verständlich. Es kommen Punkte vor wie: “Spannung und Entspannung”, “Knotenpunkt Halswirbelsäule”, “Der Körper im Kopf”, “Worauf Symptome gründen”, “Die Architektur der Wirbelsäule”, “Wege aus der Stressstarre”, “Das Nacken-Zungen-Syndrom”, “Energie für die Zellen”, “Wege aus der Krankheit” und noch viele mehr. Dazu gibt es einen ausführlichen und anschaulichen Übungsteil (Typgerechte KiD-Übungen) zum sofort ausprobieren. Für die Gesundheit eine sehr lohnenswerte Lektüre!

Arkana, 288 Seiten; 19,99 Euro


Franz Hafermeyerdaumen rauf

Tote lächeln nicht

Tote lächeln nicht

Blutige Morde erschüttern Augsburg: Der ansässige Zuhälterkönig und ein respektierter Stadtrat wurden grausam dahingemetzelt. Bei beiden Leichen findet sich ein Bild des Erzengels Gabriel. Offenbar ein irrer Fanatiker. Elsa Dorn, ehrgeizige Kommissarin und neu im Revier, ermittelt mit Hilfe von dem geschassten Polizisten Sven Schäfer. Bald gibt es einen Verdacht: In Schwaben geht ein Profikiller um – und der hat längst nicht alle Aufträge erledigt…

Franz Hafermeyer, das Pseudonym eines echten Kommissars, ein Name, den man sich auf dem Krimi-Markt merken muss! Wenn er denn so gut nachlegt, wie er angefangen hat. “Tote lächeln nicht” ist der Debüt-Krimi des Autors und er führt mit Elsa Dorn und Sven Schäfer ein sympathisches Ermittlerduo ein. Der Fall hat es auch in sich. Augsburg mal blutig, ein Krimigenuss!

Bastei Lübbe, 366 Seiten; 8,99 Euro


Hörbuch der Wochedaumen rauf

Sandra Brown

Eisige Glut

Eisige Glut

Albträume und Schlaflosigkeit sind die ständigen Begleiter des Journalisten Dawson Scott. Bis er von einem Fall erfährt, der zur Story seines Lebens werden könnte: Ein Mann soll einen grausamen Doppelmord an seiner Frau und deren Geliebten verübt haben. Scott erhält einen entscheidenden Hinweis: Eines der Opfer, Jeremy Wesson, soll der Sohn eines Terroristenpaares sein, das nie gefasst wurde. Auf eigene Faust beginnt Scott zu ermitteln und versucht, über die attraktive Amelia Nolan, Jeremys Exfrau, an Informationen zu gelangen. Was er schließlich aufdeckt, ist mehr als erschreckend …

Sandra Brown schreibt wie gewohnt – gewohnt hochklassig! Die Story ist frisch und voller Fallstricke. Als Hörer und Leser bleibt man immer im Ungewissen, wie es denn weitergeht, die Geschichte ausgehen könnte. Das Setting ist gut und die Figuren haben einen schnell für sich eingenommen. “Eisige Glut” – spannend, dramatisch, heiß! Gelesen wird dieses feurige Gemisch von der Sandra Brown-Stammvorleserin Martina Treger. Martina Treger lässt keine Zweifel aufkommen, ihr nicht zuhören zu wollen.

Auch als Hardcover erhältlich bei Blanvalet, 19,99 Euro.

Random House Audio, 6 CDs, 435 Minuten; 19,99 Euro


Denglers-buchkritik.de