Dezember 6, 2021

Hörbuch 15.11.2021

Aktuelles Hörbuch der Woche vom 15.11. – 21.11.2021

Arno Strobel – Sharing

Markus und seine Frau Bettina fanden den Gedanken, dass man nicht alles besitzen muss, um es zu nutzen, schon immer gut. Diese Philosophie liegt auch ihrem Sharing-Unternehmen zugrunde. Möglichst viele sollen Autos und Wohnungen teilen und so für mehr Nachhaltigkeit sorgen. Bis Bettina in die Hand eines Unbekannten gerät, im Darknet öffentlich misshandelt wird und das Teilen plötzlich eine andere Dimension annimmt. Wenn Markus seine Frau lebend wiedersehen will, muss er tun, was Bettinas Peiniger sagt. Ausnahmslos, bedingungslos. Und ein Spiel mitspielen, das er nicht gewinnen kann. Auch wenn er bereit ist, alles auf eine Karte zu setzen.

Arno Strobel legt nach seinen Bestseller-Thrillern „Offline“ und „Die App“ mit „Sharing“ nun gewaltig nach. Der Titel des Buches „Sharing“ ist wahrlich Programm! Arno Strobel reizt das Teilen in diesem Thriller wirklich bis in den letzten Winkel aus. „Sharing“ ist so wendungsreich und überraschend, dass einem ganz schwindelig wird beim Lesen! Eine kleine Kritik muss ich dann aber doch äußern. Da ich ja selbst viele erfolgreiche Thriller mit einem ähnlichen Plotmuster geschrieben habe, störten mich einige Logiklücken doch etwas, trübten aber am Ende der Lektüre und des Hörbuchs nicht meinen Gesamteindruck. Gelesen wird „Sharing“ von Sascha Rotermund. Was für eine Leseleistung! Sascha Rotermund spielt den gepeinigten Markus herausragend. Einfach nur vorlesen ist nicht Sascha Rotermunds Sache. Man spürt die Qual, die Wut und die Machtlosigkeit in jeder Zeile, die Sascha Rotermund spicht.

Argon Hörbuch, 1 MP3 CD, 454 Minuten; 16,95 Euro

Arno Strobel-Sharing_buch

 

Auch als Paperback erhältlich bei Fischer, 15,99 Euro.