Juni 28, 2022

BuchTipp 05.2022

Was im Verborgenen ruht Elizabeth George

BuchTipps des Monats – Mai 2022

Bei denglers-buchkritik.de kannst Du jeden Montag neue Rezensionen und Buchkritiken lesen und Dir Tipps und Anregungen für neuen Lesestoff holen – egal ob Roman, Krimi, Thriller, Liebesroman, Fantasy, Science-Fiction, historischer Roman oder interessante Sachbücher und Biographien.
Das jeweilige Buch ist bei den Rezensionen besonders im Kopf geblieben und daher zum BuchTipp des Monats gewählt worden.

Elizabeth George – Was im Verborgenen ruht

Als die Polizistin Teo Bontempi nach einer schweren Verletzung nicht mehr aus dem Koma erwacht, weist alles auf einen Mordanschlag hin. Weil Teo zuletzt vor allem in der nigerianischen Gemeinde Nord-Londons ermittelte, beginnt Detective Superintendent Thomas Lynley auch genau dort mit der Suche nach dem Täter. Zusammen mit DS Barbara Havers taucht er in eine Welt ein, die nichts mit dem privilegierten britisch-bürgerlichen Leben, wie es Lynley bisher kannte, gemein zu haben scheint. Eine Welt, in der Schweigen und Unverständnis mehr als sonst ihre Arbeit behindern. Zumal auch Teo selbst nicht nur ein Geheimnis zu verbergen hatte.

Elizabeth George versteht es wie keine andere Krimi-Autorin weltweit, eine Krimi-Handlung mit einem Gesellschaftsroman zu verbinden. Und das in kolossalem, und immer viel zu geringen, Umfang! Auch diesmal füllt sie 800 Seiten und es sind wie immer viel zu wenige. Ich wäre ihren Figuren und dem brisanten Thema gerne noch länger gefolgt. Zentral ist diesmal das Thema weibliche Genitalverstümmelung. „Sie waren Frauen. Der Sinn ihres Lebens bestand darin, den Männern zu dienen, an die sie durch Heirat oder Geburt gebunden waren.“ Die Aussage einer der Figuren in diesem Buch. Eine absolute Horrorvorstellung! Und doch in so vielen Ländern Alltag, tatsächlich auch in westlichen Ländern. Elizabeth George beschreibt wie eine afrikanische, eine nigerianische Parallelkultur in London, in England ihre Bräuche weiterlebt und Frauen, kleine Mädchen verstümmelt. Es ist so schockierend das zu lesen! Um dieses Thema hat Elizabeth George einen spannenden Kriminalroman gesponnen. Dazu gibt es auch wieder reichlich Lynley und Harves, aber die Dosis ist nie hoch genug. Von den beiden unwiderstehlichen Hauptfiguren möchte man immer so viel mehr lesen. „Was im Verborgenen ruht“ ist ein Krimi- und Gesellschaftsroman der absoluten Extraklasse!

Goldmann, 794 Seiten; 26,00 Euro

Auch als Hörbuch erhältlich bei der Hörverlag. Stefan Wilkening liest „Was im Verborgenen ruht“. Wie schon die Romane zuvor liest Stefan Wilkening erneut einen Elizabeth-George-Krimi in großer Vollendung! 26,00 Euro.

Elizabeth George – Was im Verborgenen ruht – Hörprobe: 5:00 Min.