Juni 28, 2022

Kolumne vom 12.05.2014

Kolumne vom 12.05.2014


Lisa Jacksondaumen rauf

Tödliche Spur

Tödliche Spur

Weihnachtsabend auf Church Island, einer kleinen Insel vor der Küste Washingtons. Ein 2-jähriger Junge steht am Bootsanleger, dann ist er verschwunden. Ein tragischer Unfall? Seine Mutter Ava will das nicht glauben, sie erleidet einen Zusammenbruch und wird in die Psychiatrie eingewiesen. Zwei Jahre später darf Ava nach Hause – und fühlt sich dort fremd. Sie beschließt, sich auf die Suche nach Spuren zu begeben. Niemals hat sie an die Geschichte des tragischen Unfalls geglaubt, die man ihr immer über das Verschwinden ihres Sohnes erzählt hat. Auf ihrer Suche gerät sie in ein bizarres Netz aus Lügen und Intrigen, Rache und Hass.

Lisa Jackson lässt dem Leser wieder keine Atempause! Schon ist ihr neuer Thriller auf dem Markt, “Tödliche Spur”. Ein Psychothriller, der mit einer aufwühlenden Geschichte, starken Figuren und psychologischer Tiefe überzeugt. Lisa Jacksons Fans werden dieses Buch im Nu verschlingen. Die “Tödliche Spur” zieht aber auch noch etwas anderes hinter sich her. Oft belanglosen Quark. Diesen schildert Lisa Jackson Seite um Seite. Das tut der Qualität des Buches manchmal einen Abbruch. Wenn Lisa Jackson 150 Seiten weniger geschrieben hätte, hätte an der Grundgeschichte trotzdem nichts gefehlt.

Knaur, 627 Seiten; 14,99 Euro


Ralf Königdaumen runter

Konrad & Paul – Raumstation Sehnsucht

Konrad  Paul  Raumstation Sehnsucht

Paul fährt zu seiner Schwester Edeltraut, die mit einem Tier von Mann verheiratet sein soll und im neunten Monat schwanger ist. Zu dritt in einer engen, schwülen Dachwohnung ist die Lage angespannt. Der polnische Schwager passt aber in Pauls Beuteschema. Es entsteht ein Sog aus Begierde und Leidenschaft, bis hin zum Crash auf der “Endstation Sehnsucht”. Daheim in Köln ist Konrad währenddessen zunehmend fasziniert vom Charme seines rumänischen Klavierschülers Anton. Der weltfremde Jüngling allerdings interessiert sich mehr für seine Sammlung antiker Likörgläser.

Der deutsche Comic-Hero Ralf König hat wieder ein neues Werk seiner Helden Konrad & Paul gezeichnet. König ist auch bekannt dafür, dass er Szenen von großen Meistern der Literatur in seine eigene Comicwelt einbindet. In “Raumstation Sehnsucht” nimmt er sich nun Tennesse Williams vor. Wenn das alles aufeinander trifft, denkt man, ist viel Potenzial da, das ausgeschöpft werden kann. König tut das nicht, die Geschichte zieht sich und hat nur ein paar Szenen zum schmunzeln, aber keine großen Lacher. Und wieder ist anzumerken, dass der Text in den Sprechblasen manchmal kaum zu lesen ist. Hier sollte beim nächsten Comic auf ein klares Schriftbild geachtet werden.

Rowohlt, 155 Seiten; 19,95 Euro


Gregory Sherldaumen rauf

Ab Morgen ein Leben lang

Ab Morgen ein Leben lang

Evelyn Shriner und Godfrey Burkes sind füreinander bestimmt. Doch das ahnen sie nicht, sie kennen sich nicht einmal. Evelyn ist Bibliothekarin und hat eine Schwäche für große Liebesgeschichten. Außerdem hat sie eine Obsession für Dr. Chins erstaunliche Vergegenwärtigungsapparatur entwickelt, mit der man seine romantischen Aussichten mit einem bestimmten Menschen sehen kann. Sie testet einen Mann nach dem anderen, doch laut Maschine ist der Richtige einfach nicht dabei. Doch dann lernt sie Godfrey in Dr. Chins Praxis kennen. Der hat seiner Freundin allerdings einen Heiratsantrag gemacht, merkt aber nun, dass ihm Evelyn nicht mehr aus dem Kopf geht. Auch Evelyn hat Godfrey auf dem Zettel und erfährt, dass es bei echter Liebe zu Systemfehlern kommen kann.

Ein Liebesroman, wie man ihn so noch nicht gelesen hat. Was schon schwierig genug ist. Aber es kommt noch besser. In ihm wohnt eine lebendige und außergewöhnliche Story inne, die mit liebevollen und frechen Ideen gespickt und mit Figuren bevölkert ist, die haarscharf und köstlich komisch gezeichnet sind. „Ab morgen ein Leben lang“ ist kein Liebesroman, wie man ihn sonst so liest. Es ist eine Geschichte, die noch so viel mehr zu bieten hat. Gregory Sherls Debütroman wird auch Sie begeistern!

Auch als Hörbuch erhältlich bei Random House Audio. Gelesen von den beiden deutschen Jungschauspielern Jona Mues und Camilla Renschke. Sie fallen als Schauspieler durch ihre Leistungen auf, und auch bei diesem Hörbuch verleihen sie der Geschichte einen jungen, frischen Charme. 19,99 Euro.

DuMont, 399 Seiten; 18,00 Euro


Johan Dehoust / Florian Wagnerdaumen rauf

Abenteuer Deutschland

Abenteuer durch deutschland-Johan Dehoust-Florian Wagner

Mit dem Pferd von der Zugspitze nach Sylt. Eine Herkulesaufgabe für den Normalbürger, da man schon kaum die Zeit dafür findet. Aber die sechs Reiter in dem Buch machen diesen Traum wahr. Eine romantische, aber zugleich auch sehr anstrengende Reise.

Dieser Bildband ist ein Augenschmaus! Zu den tollen Deutschland-Bildern kommen auch nach spannende Texte hinzu, die runden das ausdrucksstarke Gesamtpaket ab. Reiten Sie mit, mit diesem Bildband durch Deutschland!


Malik, 224 Seiten; 39,95 Euro


Sylvia Brandisdaumen rauf

Windsbraut

Windsbraut

Sylvia Brandis gehört zu den anerkanntesten Equitherapeutinnen. Mit Durchsetzungsvermögen und Fleiß hat sie ihren Traum wahr gemacht. Sie trainiert und behandelt Pferde aller Rassen, nicht durch Dominanz und Zwang, sondern indem sie ein “Gespräch” mit ihnen führt.

 
Eine sehr interessante Lektüre, die einem die Verbindung von Mensch und Pferde sehr nahe bringt. Ein Equitherapeut ist so etwas wie ein Physiotherapeut für Pferde. Und diese Arbeit führt die Autorin wunderbar aus. Sylvia Brandis ist eine außergewöhnliche Frau, die eine außergewöhnliche Verbindung geschaffen hat.

Rütten & Loening, 351 Seiten; 19,99 Euro


Hörbuch der Wochedaumen_rauf

Helen Fielding

Bridget Jones – Verrückt nach ihm

Bridget Jones  Verrückt nach ihm

Bridget Jones kämpft wieder mit den Tücken des Alltags. Vor allem mit dem Gewicht, aber sie schafft es dann doch irgendwie fast 20 kg abzunehmen. Aber nicht nur das ist positiv. Sie hat auch einen aufregenden Job, sie kümmert sich chaotisch und liebevoll um ihre kleine Familie. Frisch verliebt ist sie auch, in einen viel jüngeren Mann – ihren Toyboy. Aber es gibt ein paar Kleinigkeiten, die ihr Glück trüben. Ihr Job als Drehbuchautorin ist nicht nur aufregend, er bringt sie auch mit sehr seltsamen Menschen in Kontakt. Ihren Kindern fehlt der Vater. Und der Mann, an den Bridget ihr Herz verloren hat, ist über zwanzig Jahre jünger als sie …

Nach gefühlten einhundert Jahren kehrt die Kultfigur einer ganzen Frauengeneration literarische wieder zurück! Bridget Jones ist älter geworden, reifer, aber auch klüger in den Fragen, wie nehme ich ab und wie finde ich Mr. Right? “Verrückt nach ihm” gibt die Antworten darauf. Bei den Fans stößt die ältere Bridget Jones auf ein sehr geteiltes Echo, die einen lieben sie, die anderen sind schwer enttäuscht. “Verrückt nach ihm” hat zahlreiche Lacher und eine süße Story! Aber die Geschichte ist auch manchmal dermaßen überdreht, dass es eher einem Fantasy-Märchen gleichkommt, als an der Realität zu kratzen. Die Lesung allerdings ist spitze! Das ist Ranja Bonalana zu verdanken, die deutsche Synchronstimme von “Bridget Jones” und Hollywoodstar Renée Zellweger. Sie macht aus “Verrückt nach ihm” jetzt schon einen Film – für die Ohren. Sie geht voll in der Figur auf.

Auch als Paperback erhältlich bei Goldmann, 14,99 Euro.

Der Hörverlag , 1 MP3 CD, ca. 600 Minuten; 14,99 Euro


Denglers-buchkritik.de