Kolumne vom 17.06.2019 - Nr.565


Karin Ernst

daumen rauf

Überflieger

Überflieger

Claire und ihr Mann Niko glauben, es geschafft zu haben. Sie genießen finanzielle Unabhängigkeit, bewohnen ein wunderbares Haus in einer beliebten Großstadt, sehen blendend aus und sind gesund. Und sie haben natürlich zwei großartige und begabte Kinder, denen der Erfolg quasi in die Wiege gelegt wurde. Cordelia, die Ältere, ist eine talentierte Pianistin, vor allem aber ruhen die Hoffnungen auf dem jüngeren Sohn Raffi, der sich schon als Dreijähriger Lesen und Schreiben beigebracht hat und von dem alle Großes erwarten. Doch mit Raffis Schuleintritt erweisen sich sämtliche Hoffnungen als reine Fantasie, und es beginnt eine wahre Tour de Force für die Familie.

Der Titel des Buches ist Programm. Das Buch ist ein echter Überflieger. Ein deutscher Gesellschafts-, Familien- und Eheroman der Extraklasse! Wie Karin Ernst zeigt, wie ein ach so schönes und auch schön gedachtes Familienleben komplett aus den Fugen gerät, weil sich der Sohn nach Schuleintritt anders entwickelt als gedacht, ist große Kunst. Ich habe mit allen Figuren mitgelebt und mitgelitten. Vor allem zeigt das Buch auch, wie überfordert arbeitende Eltern sein können, weil die eigenen Kinder sie so fordern. Man kann seine Kinder lieben und trotzdem an einen absoluten körperlichen und seelischen Tiefpunkt gelangen. Weiter geht Karin Ernst auch auf das Schulsystem und seine Tücken ein. Hier zeigt sich, dass die Kinder, die Lehrer und eben auch die Eltern oft am Anschlag sind.

Droemer, 440 Seiten; 19,99 Euro


Joe Mungo Reed

daumen runter

Wir wollen nach oben

Wir wollen nach oben

Sol und Liz sind ein Power-Paar. Sol ist Radprofi und fährt für das britische Team bei der Tour de France, ist aber nicht der Star des Teams. Liz forscht als Genetikerin zur DNA von Zebrafischen und droht ihre Fördergelder zu verlieren, wenn der Durchbruch nicht kommt. Nicht alles lässt sich planen, und seit Sol und Liz einen Sohn bekommen haben, ist ihr Leben nicht leichter geworden. Das Tempo drosseln, Schwäche zulassen, ausruhen, das alles ist keine Option, denn die Tour fordert alles von der jungen Familie. Als Sols Trainer ihm ans Herz legt, sich dopen zu lassen, ist es schließlich Liz, die ihn von dem Schritt überzeugt. Und ist dies erst der Anfang, denn immer tiefer verwickelt sich das Paar in illegale Aktivitäten..

Ein Roman, von dem ich mir viel erwartet hatte! Einen besonderen Eheroman eines besonderen Power-Paars. Doch davon ist auf den 286 Seiten nur in kleinen Ansätzen etwas zu finden. Ein spannender Aufbau der Beziehung von Liz und Sol? Fehlanzeige. Dafür langweilt Joe Mungo Reed einen seitenweise mit Radsport. Das kann man durchaus spannend erzählen, doch in dieser Geschichte liest sich das wie ein platter Radreifen. Wer Radsport über alles liebt, der kann diesem Roman vielleicht ein bisschen etwas abgewinnen, aber für alle anderen ist dieser ein sportliches und literarisches Trauerspiel.

dtv, 286 Seiten; 22,00 Euro


Viola Shipman

daumen rauf

Ein Cottage für deinen Sommer

Ein Cottage für deinen SommerAdie Lou verbrachte die Sommerferien als Kind im Cottage, das Cozy Cottage, ihrer Eltern am Michigansee. Damals waren Schwimmreifen und Angeln genug für das Glück endlos scheinender Tage am Wasser. Auf der Suche nach diesem Gefühl gibt sie nach ihrer Scheidung ihre Stelle in Chicago auf und zieht an den See. Wird es ihr gelingen, das Ferienhaus ihrer Familie in ein stylisches und gemütliches Inn umzubauen? Und wer wird ihr helfen, ihren Traum zu verwirklichen?

Die Amerikanerin Viola Shipman schreibt Romane, die zum träumen und fürs Herz sind! Mit ihren ersten drei Büchern „Für immer in deinem Herzen“, „So groß wie deine Träume“ und „Weil es dir Glück bringt“ hat sie sich eine große Fangemeinde aufgebaut Nun ist ihr vierter Roman erschienen „Ein Cottage für deinen Sommer“. Mit Adie Lou erlebt man schöne, leichte und stürmische Zeiten im Cozy Cottage. Man fühlt sich sofort wohl dort und erlebt alles intensiv mit. „Ein Cottage für deinen Sommer“ wird einen weit über den Sommer hinaus in Erinnerung bleiben. Eine Geschichte, die einen umarmt. Eine Geschichte, wie eine Wärmflasche für die Seele!

Krüger, 442 Seiten; 14,99 Euro


Kate Harris

daumen rauf

Auf der Seidenstraße

Auf der Seidenstraße

Vom Bosporus bis in den Himalaja – zwei Frauen auf der Reise ihres Lebens. Schon als Teenager träumte Kate Harris davon, eine Entdeckerin zu werden und als Astronautin zum Mars zu fliegen. Doch während ihres Wissenschaftsstudiums strauchelt sie. Und gemeinsam mit ihrer Freundin Mel bricht sie auf, um die sagenumwobene Seidenstraße mit dem Fahrrad zu erkunden: von Istanbul aus entlang des Schwarzen Meers über den Kaukasus bis nach Tibet und Indien. Dabei taucht sie ein in eine Welt jenseits aller Grenzen, die so ungestüm ist wie sie selbst.

Ein Buch voller bewegender Momente und Abenteuer! Zwei Frauen, die einen Traum Wirklichkeit werden lassen. Kate Harris entführt einen in ferne Länder mit spannenden Begegnungen, atemberaubende Naturerlebnissen und zeigt die Seidenstraße, wie sie heute ist. Durch Chinas Seidenstraßenprojekt ist die ja in aller Munde. Das macht das Buch noch interessanter.

Malik, 333 Seiten; 18,00 Euro


Walt Whitman

daumen rauf

Leben und Abenteuer von Jack Engle

Leben und Abenteuer von Jack Engle

So schmutzig und glanzvoll ist Amerika: Der Waisenjunge Jack Engle wächst um 1850 im multikulturellen New York auf. Er muss lernen, sich zu behaupten zwischen Armut und Wohlstand, zwischen korrupten Geschäftsleuten und windigen Politikern, zwischen verführerischen Tänzerinnen und nicht ganz trockenen Alkoholikern. Doch Jack schlägt sich durch in der wimmelnden Metropole. Gemeinsam mit seinen Freunden Nat und Martha gelingt es ihm schließlich sogar, die Machenschaften eines betrügerischen Anwalts aufzudecken.

Dtv lässt Walt Whitman wiederaufleben. Applaus dafür! Zuletzt habe ich bereits „Der schöne Mann“ freudig gelesen und besprochen. Nun erscheint auch bei dtv, der bereits 2017 bei Manesse und von mir besprochene Roman, „Leben und Abenteuer von Jack Engle“. Dieses Werk erschien 1852 als Fortsetzungsroman anonym in der „Sunday Dispatch“, und war über 150 Jahre verschollen. Walt Whitman zeigt darin schon seine großen literarischen Stärken! Und er erzählt von dem einfachen, aber spannenden Leben des Jack Engle und von einer pulsierenden, aufregenden, aber auch gefährlichen Stadt New York.

dtv, 244 Seiten; 22,00 Euro


Hörbuch der Woche

daumen rauf

Mario Giordano

Tante Poldi und die Schwarze Madonna

Tante Poldi und die Schwarze Madonna Hörbuch


Lecktsmiamarsch, Poldis Geburtstag steht vor der Tür! Blöderweise sieht es nicht so aus, als ob sie den überleben würde. Denn als in Rom eine junge Ordensschwester vom Dach des Apostolischen Palastes stürzt, gerät die Poldi höchstpersönlich unter Verdacht. Einziger Hinweis auf den Täter: eine Schwarze Madonna. Und diesmal hat es die Poldi mit sehr gefährlichen Leuten zu tun. Als sich dann noch in Torre Archirafi auf einmal alle von ihr abwenden, reicht es ihr. Poldi stürzt sich in einen neuen Fall und gerät mit dem Commissario ihres Herzens ins Visier der Mörder.

Nach „Tante Poldi und die sizilianischen Löwen“, „Tante Poldi und die Früchte des Herrn“ und „Tante Poldi und der schöne Antonio“ ist „Tante Poldi und die Schwarze Madonna“ der vierte Roman der Reihe. Die Tante-Poldi-Reihe ist Kult! Mario Giordano hat mit Tante Poldi eine bayerisch-italienische Miss Marple des 21. Jahrhunderts erschaffen. Und auch die Nebencharaktere haben unheimlich viel Charme. Die Tante-Poldi-Krimis sind einfach ein wahrer Leckerbissen! So auch der vierte Fall für die forsche Poldi. Christian Baumann hat nach dem genialen Philipp Moog mittlerweile auch das Tante-Poldi-Gen! Nachdem Baumann Moog im dritten Band ersetzt hatte war ich etwas enttäuscht, er kam nicht an Moog heran. Mit diesem vierten Band hat man Christian Baumann mittlerweile aber auch ins Hörerherz geschlossen. Hörprobe 10:00 Min.

Tante Poldi und die Schwarze Madonna



Auch als Paperback erhältlich bei Lübbe, 15,00 Euro.

 

Lübbe Audio, 6 CDs, 445 Minuten; 16,00 Euro


Denglers-buchkritik.de