Kolumne vom 17.04.2017 - Nr. 452


Luo Guanzhong

daumen rauf

Die Drei Reiche Band 1 und Band 2

Luo Guanzhong Die drei reiche Band12

„Die Drei Reiche“ erzählt von der heroischen Epoche Chinas im 2. und 3. Jahrhundert. Das Reich war zerfallen, der Kaiser hilflos. Alle Macht gehörte Generälen, Eunuchen, intriganten Witwen, genialen Strategen und todesmutigen Helden. Erst hundert Jahre später, nach zahllosen Schlachten und Feldzügen von der Mongolei bis nach Vietnam, war das große Reich wieder geeint. Nie zuvor gab es eine vollständige Übersetzung der „Drei Reiche“ ins Deutsche. Eva Schestag schließt endlich diese große Lücke in unserer Kenntnis über das Reich der Mitte – mit einer lebendigen und spannenden Übersetzung in einer umfassend annotierten Ausgabe.

DAS Meisterwerk der chinesischen Literaturgeschichte! Will man Chinas Kultur verstehen, muss man diese beiden Bücher lesen. Der Autor des legendären Werks Luo Guanzhong lebte wohl im 14. Jahrhundert, am Ende der Yuan-Dynastie. Wenn man die Bücher gelesen hat, versteht man, warum auch im heutigen China Monumentalfilme, Fernsehserien und Videospiele den Stoff immer wieder aufgreifen. „Die Drei Reiche“ enthält so viel, man weiß gar nicht, was man alles darüber schreiben soll. Die Geschichte könnte auch im Westen als Vorbild für viele historische Romane und mystische Fantasysagen dienen. Das einzige, was für den westlichen Leser etwas schwer ist, sind die vielen chinesischen Namen. Da muss man mit sich selbst Geduld haben, nach und nach bekommt man ein Gespür dafür. „Die Drei Reiche“ = Sensationell! Sagenhaft! Superklasse!

S. Fischer, 1.740 Seiten; 99,00 Euro


Louisa Thomsen Brits

daumen runter

Hygge

Hygge Louisa Thomsen BritsDie Dänen sind das glücklichste Volk der Erde – laut Weltglücksbericht der Vereinten Nationen. Ihr Glücksrezept heißt „Hygge“. Dahinter verbirgt sich die gemütliche Art zu leben: sich genug Zeit zu lassen für die wichtigen Dinge, das Leben nicht so schwer zu nehmen, gesellig zu sein und lustvoll zu genießen. Dieses Buch erklärt, wie das den Dänen seit Jahrhunderten gelingt und wie auch wir mit „Hygge“ ein wenig glücklicher werden.

Wenn das Hygge-Buch von Louisa Thomsen Brits das einzige auf dem Markt wäre, würde ich sagen, sofort zugreifen und sich an dem Lebensgefühl Hygge mit diesem Buch erfreuen. Doch dieses Buch ist zu diesem Thema nicht das einzige. Das weiter unten besprochene von Meik Wiking bringt Hygge und alles was es ist, viel besser, schöner und bunter rüber. In dem Buch von Meik Wiking wird das Lebensgefühl schnell vermittelt. Das Buch ist zudem fast doppelt so groß wie dieses hier von Mosaik und kostet im Vergleich dann nur € 20. Das Buch von Louisa Thomsen Brits wirkt gegen das von Meik Wiking trist und karg, und die enthaltenen Fotos vermitteln Hygge jetzt auch nicht wirklich gut. Sie wirken eher wie Bilder auf einer Trauerkarte.

Mosaik, 192 Seiten; 16,00 Euro


Shari Lapena

daumen rauf

The Couple Next Door

The Couple Next Door Deine Nachbarin möchte nicht, dass du dein Baby zur Dinnerparty mitbringst. Dein Ehemann sagt, das sei schon in Ordnung. Ihr wohnt ja gleich nebenan. Außerdem habt ihr ein Babyfon und könnt abwechselnd nach der Kleinen sehen. Deine Tochter schläft, als du das letzte Mal nach ihr siehst. Doch jetzt herrscht Totenstille im Haus. Du rennst ins Kinderzimmer - und dein schlimmster Alptraum wird wahr: Die Wiege ist leer. Es bleibt nur eins: die Polizei zu rufen - doch wer weiß, was sie finden wird ...

„The Couple Next Door“ war in den USA und England ein Megabestseller. Dieser Thriller hat diesen großen Erfolg verdient. Das Thema, ein Kind wird entführt, ist nun wahrlich nicht neu, aber was Shari Lapena daraus macht, hat das gewisse Etwas und hebt sich von ähnlichen Storys sehr ab. In „The Couple Next Door“ wimmelt es geradezu vor Überraschungen. Jeder Charakter hat etwas zu verbergen. Die Schlinge zieht sich von Seite zu Seite mehr zu – für den Leser, denn er weiß nicht mehr, was Wahrheit und was Lüge ist. Shari Lapenas Stil ist begnadet gut! Kurz und knackig, wie einst ein James Patterson zu seinen besten Zeiten.

The Couple Next Door Audio
Auch als Hörbuch erhältlich bei Lübbe Audio. Frederike Kemper liest begnadet gut – passend zu Lapenas Stil. 19,99 Euro.

Lübbe, 349 Seiten; 15,00 Euro


Werner Biermann

daumen rauf

Konrad Adenauer

Konrad Adenauer

Konrad Adenauer hat die Bundesrepublik Deutschland geprägt wie kaum ein Zweiter. Er setzte die soziale Marktwirtschaft durch, söhnte Deutschland mit Frankreich aus und verankerte den Bonner Staat im Westen. Dieses Buch zeichnet Adenauers dramatischen Lebensweg nach: den politischen Aufstieg im Kaiserreich, die steile Karriere als Kölner Oberbürgermeister und prominenter Reichspolitiker in der Weimarer Republik und nicht zuletzt den jähen Absturz während des „Dritten Reiches“ – der ihn beinahe das Leben gekostet hätte, als er 1944 verhaftet wurde. Dabei wird eines klar: Ohne sein in der Literatur bisher vernachlässigtes Vorleben ist der legendäre Kanzler nicht zu begreifen.

Ein informatives Lexikon der Weltfinanzen! Wem gehört was vom Weltkuchen der Finanzen? Dieses Buch klärt darüber ausführlich auf. Hans-Jürgen Jakobs. Ex-Chefredakteur des „Handelsblatts“, ist mit „Wem gehört die Welt?“ ein umfassender Blick in die Welt der Hochfinanzen gelungen. Es zeigt leider auch auf dramatische Weise auf, dass wenige viel haben, und viel wenig haben. Die, die viel haben, haben Verantwortung für die, die wenig bis nichts haben. Einige Reiche der Welt schenken ihr Vermögen zu großen Teilen her, um damit andere zu unterstützen. Leider sind es immer noch viel zu wenige.

Rowohlt Berlin, 613 Seiten; 29,95 Euro


Meik Wiking

daumen rauf

Hygge

Hygge Meik Wiking

Hygge ist ein dänisches Wort mit vielen Bedeutungen, von „Kunst der Innigkeit“ über „Gemütlichkeit der Seele“ und „Abwesenheit jeglicher Störfaktoren“ bis hin zu „Freude an der Gegenwart beruhigender Dinge“, „gemütliches Beisammensein“ oder gar „Kakao bei Kerzenschein“. Hygge ist warmes Licht und ein kuscheliges Sofa, Picknicken im Sommer und Glögg trinken im Winter. Und Hygge ist eine Haltung, die man lernen kann!

Hygge ist ein Heilmittel für die Seele! Setzt man Hygge in seinem Leben um, führt man ein ausgeglichenes Leben, bleibt erdverbunden, freut sich über die kleinen Dinge im Leben, die definitiv nichts mit Geld und Macht zu tun haben. Ja, Hygge ist ein Lebensgefühl, das einfach glücklich macht. Hygge ist Atmosphäre, Gegenwart, Vergnügen, Gleichheit, Dankbarkeit, Harmonie, Bequemlichkeit, Frieden, Zusammensein und Schutz. Würden alle Menschen Hygge ausleben, die Welt wäre ein Paradies. Dieses Buch ist ein Schatz, halten Sie es ganz fest und geben Sie es nicht wieder her!

Lübbe, 288 Seiten; 20,00 Euro


Hörbuch der Woche

daumen rauf

Claire Fuller

Eine englische Ehe

Eine englische Ehe AudioIngrid wollte ein selbstbestimmtes Leben führen, Reisen, vielleicht eine Karriere als Schriftstellerin machen. Doch als sie sich in ihren Literaturprofessor Gil Coleman verliebt und von ihm schwanger wird, wirft sie für ihn all dies über Bord. Gil liebt seine junge Frau, und dennoch betrügt er sie, lässt sie viel zu oft mit den Kindern in dem kleinen Ort an der englischen Küste allein. In ihren schlaflosen Nächten beginnt sie, Gil heimlich Briefe zu schreiben. Statt ihm ihre innersten Gedanken anzuvertrauen, steckt sie ihre Briefe in die Bücher seiner Bibliothek und verschwindet schließlich auf rätselhafte Weise. Zwölf Jahre später glaubt Gil, seine Frau wieder gesehen zu haben - und ihre gemeinsame Tochter Flora, hin und her gerissen zwischen Hoffnung und Verzweiflung, beginnt nach Antworten zu suchen …

„Eine englische Ehe“ zeigt eine wahrhaftige Ehe und lässt alle Auf-Wolke-Sieben-schweben-Aspekte weg. Natürlich kochte auch zwischen Ingrid und Gil das Liebesfeuer zu Anfang ganz heiß, aber zu unterschiedlich ist die Auffassung von Ehe und Liebe zwischen den beiden. Die Engländerin Claire Fuller geht mit viel Gefühl auf die Gefühlswelten von vor allem Ingrid ein. Sie zeigt eine Frau zwischen Liebe, Anerkennung und Abneigung. Und dazu beschäftig natürlich die Frage: Was ist mit Ingrid geschehen? „Eine englische Ehe“ – der etwas andere Ehe-Roman. Gelesen von dem bekannten Schauspieler Heikko Deutschmann und der vielseitig begabten Leslie Malton. Die beiden geben den Hauptfiguren eine starke Stimme!

Eine englische Ehe

 

 

Auch als Hardcover erhältlich bei Piper, 22,00 Euro.

Osterwold Audio, 8 CDs, 596 Minuten; 19,99 Euro


Denglers-buchkritik.de